Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gemeinwohl-Ökonomie und Wirtschaftswachstum

15. Januar 19:00 - 21:00

Die Hochschule Darmstadt und das Zentrum für Nachhaltige Wirtschafts- und Unternehmenspolitik (ZNWU) laden gemeinsam mit der Schader-Stiftung zu einem öffentlichen Vortrag mit anschließender Podiumsdiskussion ein.

Wirtschaftswachstum und seine Folgen

Wirtschaftswachstum galt bisher als der Marktwirtschaft inhärent: Unser Wirtschaftssystem folgt einer inneren Steigerungslogik, die ihren Ursprung unter anderem im Kreditschöpfungs- und Zinssystem hat.
Allerdings zeigen sich zunehmend und nicht erst seit dem ersten Bericht des Club of Rome im Jahr 1972 negative Begleiterscheinungen des wirtschaftlichen Wachstums, insbesondere im ökologischen Bereich.

Steigender Energie- und Rohstoffverbrauch sowie Schadstoffemissionen gehen mit einer Zunahme wirtschaftlicher Aktivitäten einher. Würde man diese Umweltbelastungen durch einen radikalen Umweltschutz eindämmen, hätte dies – so die Befürchtung – dramatische Auswirkungen auf das Wirtschaftswachstum. Vieles weist auf einen grundsätzlichen Zielkonflikt zwischen wirtschaftlichem Wachstum und Erhalt der Umwelt hin.

Die Gemeinwohl-Ökonomie sieht diesen Zielkonflikt als lösbar an. Durch eine ethisch basierte Transformation der Marktwirtschaft kann eine gemeinwohlverträgliche Wachstumspolitik erreicht werden. Wirtschaftlicher Erfolg soll demnach daran bemessen werden, inwieweit ein Unternehmen zu Bedürfnisbefriedigung, Lebensqualität und Gemeinwohl beiträgt. Entsprechende Anreize, auch durch ein zu veränderndes Steuersystem, belohnen nachhaltiges Wirtschaften.

Kann das Modell der Gemeinwohl-Ökonomie dieses Versprechen halten?

Ist die Gemeinwohl-Ökonomie eine Lösung im Zielkonflikt von Wirtschaftswachstum und Erhalt der Umwelt?
Welche alternativen Ansätze gibt es?

Die Hochschule Darmstadt und das Zentrum für Nachhaltige Wirtschafts- und Unternehmenspolitik (ZNWU) laden gemeinsam mit der Schader-Stiftung zu einem Bürgerforum ein, das sich dieser Fragen annimmt.

Christian Felber, Initiator des wohl bekanntesten Konzepts aus dem Bereich Gemeinwohl-Ökonomie, wird in das Thema einführen. Mit ihm diskutieren im Anschluss Fachleute aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.

Wir laden Interessierte herzlich ein und bitten um Anmeldung.

Veranstaltungsort

Schader Forum
Goethestr. 2
Darmstadt, Hessen 64285 Deutschland
+ Google Karte
Website:
https://www.schader-stiftung.de/veranstaltungen/aktuell/artikel/gemeinwohloekonomie-und-wirtschaftswachstum