Mir ist es wichtig in einer Gesellschaft aktiv mitzuwirken in welcher sich Menschen und Unternehmen wirtschaftlich erfolgreich engagieren, Werte basierend und achtsam mit sich, ihren Mitmenschen und der Welt umgehen.

Als GWÖ-Beraterin,Verfahrenstechnik- und Wirtschaftsingenieurin unterstütze ich Privatpersonen, Unternehmen und Kommunen dabei, einen Gemeinwohl-Bericht bzw. eine Gemeinwohl-Bilanz zu erstellen. Dabei kann es um die allgemeine Prozessbegleitung gehen oder um spezifische Fragen von der Visionsfindung, Strategieentwicklung, Organisationsentwicklung bis zur Fachberatung zu speziellen Indikatoren/Kriterien des Gemeinwohl-Berichts.

Bildung ist ein weitererer wichtiger Aspekt in unserer Gesellschaft, dazu haben wir in der Gemeinwohl-Ökonomie Projekte für Projekttage und Weiterbildungsmodule entwickelt. Gerne berate ich hierzu wenn Sie weitere Fragen haben.

Um ethisches Wirtschaften mehr in die Gesellschaft zu tragen können Sie mich auch als Vortragende buchen.

Kontaktieren sie mich für ein unverbindliches Erstgespräch unter ulrike.haeussler(at)gemeinwohl-oekonomie.org oder +49 (0) 160-99 277 271

Referenzen:

Foster-Naturkleidung 2016 - www.foster-natur.de

GEFAK - Gesellschaft für angewandte Kommunalforschung mbH 2016  www.gefak.de

LINDENFELD - Agentur für Kommunikation 2016 www.lindenfeld.de

ananjo Informatiker 2016 - www.ananjo.de

Bürgerstiftung Pfalz-Seminar- und Naturhotel: Auditierter Gemeinwohl Bericht 2014

Druckerei Sonnendruck GWÖ-Bericht 2013: sonnendruck_gemeinwohlbericht_2013.pdf

Personal-Organisationsentwicklung: TeamWeitblick

 

Alternativ - Einstieg über den Peer-Prozess

Gerade am Anfang wirkt das Handbuch kompliziert und eine eigenständige Berichterstellung scheint allein nicht machbar. Viele regionale Energiefelder und zertifizierte GWÖ-Berater bieten für kleine Gruppen von Unternehmen Einstiegsworkshops an. Hier werden die einzelnen Indikatoren gemeinsam besprochen, man tauscht sich mit den Anderen aus, und über einen Zeitraum von mehreren Wochen wird ein eigener erster Bericht erstellt. So kann der Einstieg erleichtert werden und als Unternehmen bekomme ich zusätzlich Kontakt zu anderen gemeinwohlorientierten Unternehmen.
Das Zertifikat für die Peer-Evaluierung ist zwei Jahre gültig. Danach  ist zur Rezertifizierung ein externes Audit vorgeschrieben.
Eine Peer-Evaluierung kann nur 1x durchgeführt werden, bei der ersten Bilanz. Danach nicht mehr. Mehr Informationen zum PearProzess erhalten Sie hier.

Die erste Peargruppe im Rhein-Neckar Kreis ist gerade dabei Gemeinwohl-Bilanzen zu erstellen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Telefon Nr. 0160 99 277 271 oder ulrike.haeussler@teamweitblick.de

 

Lernweg - zertifizierte Gemeinwohl-Ökonomie Berater*in - Matrix 5.0

Am

28./29.Sep 18 und 11./12. Jan 19

bieten wir wieder in der Jugendherberge Mannheim einen Berater Lernweg an.

Integrieren Sie Ihre Werteorientierung in Ihrem Beruf!

Ein neues Verständnis von nachhaltigem Handeln begleitet unsere Gesellschaft, bewusstere Konsument*innen und Auftraggeber*innen entscheiden sich immer öfter für Produkte und Leistungen vertrauenswürdiger Unternehmen.

Für Unternehmensberater*innen zeichnen sich neue ethische Anforderungen ab: Unternehmen und Organisationen achten auf die tatsächlich gelebten Werte Ihrer Berater*innen und schätzen Augenhöhe und Glaubwürdigkeit.

Mit der Zertifizierung als GWÖ-Berater*in eröffnen Sie sich die Chance,

an Entwicklungsprozessen von Unternehmen wertorientiert mitzuwirken und dadurch die Wirtschaft menschlicher zu gestalten.

Sie nutzen die Gemeinwohl-Matrix um Werte wie

Kooperation, Vertrauen, Solidarität, soziale Gerechtigkeit, Fairness, sowie ökologische und soziale Nachhaltigkeit

auf Ihre Beratungstätigkeit mit Unternehmen und Organisationen zu übertragen.


Trainerinnen-Team

Gitta Walchner - GWÖ BaWü Vorstand, zertifizierte Auditorin
Ulrike Häußler - GWÖ zertifizierte Beraterin und Auditorin, Bildungs-Referentin

Weitere Informationen erhalten Sie unter Telefon Nr. 0160 99 277 271 oder ulrike.haeussler@teamweitblick.de