Was ist gewaltfreie Kommunikation?

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) beinhaltet sowohl eine innere Haltung als auch einen Kommunikationsprozess. Beides in Kombination, Haltung UND Kommunikationsprozess, ermöglichen und bereichern den Kontakt mit anderen Menschen und mit sich selbst auf eine tiefgreifende, emphatische, achtsame und verständnisvolle Art und Weise.

Insbesondere bei  Konflikten, schwierigen Beziehungen und herausfordernden Situationen, gelingt es mittels der GFK zunehmend einfacher und effektiver, einvernehmliche Lösungen zu finden, die die Bedürfnisse aller beteiligten Personen im Blick haben.

Die Wirkung der Auseinandersetzung mit Gewaltfreier Kommunikation geht jedoch weit über den friedlichen Kontakt und die Lösung von Konflikten mit anderen Menschen hinaus! In den zahlreichen Seminaren und Angeboten rund um die GFK erlangen die Teilnehmer*innen einen deutlich vertieften, lebendigen und emphatischen Kontakt mit sich selbst. Die Folge auf der persönlichen Ebene sind mehr innerer Frieden, Handlungsfreiheit,  harmonischen Beziehungen, Klarheit und Lebensfreude.

Marshall Rosenberg in der Einleitung zu seinem Buch „Gewaltfreie Kommunikation“ aus dem Junfermann Verlag:

„Als ich mich mit den Umständen beschäftigte, die unsere Fähigkeit beein­flussen, einfühlsam zu bleiben, war ich erstaunt über die entscheidende Rolle der Sprache und des Gebrauchs von Wörtern. Seitdem habe ich einen spezifi­schen Zugang zur Kommunikation entdeckt — zum Spre­chen und Zuhören —, der uns dazu führt, von Herzen zu geben, indem wir mit uns selbst und mit an­deren auf eine Weise in Kontakt kommen, die unser natürliches Einfühlungs­vermögen zum Aus­druck bringt. Ich nenne diese Methode Gewaltfreie Kom­munikation und benutze den Begriff Ge­waltfreiheit in Sinne von Gandhi: Er meint damit unser einfühlendes Wesen, das sich wieder entfaltet, wenn die Ge­walt in unseren Herzen nachläßt. Wir betrachten unsere Art zu sprechen viel­leicht nicht als „gewalttätig“, dennoch führen unsere Worte oft zu Verletzung und Leid — bei uns selbst oder bei anderen. In einigen Gruppen ist der Prozeß, den ich beschreibe, auch als Ein­fühlsame Kommunikation bekannt.“

„Die Antwort auf die Frage nach der Ursache von Gewalt liegt in der Art und Weise, wie wir gelernt haben zu denken, zu kommunizieren und mit Macht umzugehen.“

Marshall Rosenberg

 

Es gibt zahllose Videos von Marshall Rosenberg auf Youtube. Hier könnt Ihr einen kompletten 3-stündigen Workshop mit Marshall mit deutschen Untertiteln anschauen:

 

 

Einführungs- und Vertiefungsseminare siehe unter Veranstaltungen

 

Sehr gut, einen Konflikt mit einfühlsamer Kommunikation meistern

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg zeigt einen anderen Weg, wie Sie Konflikte mit Herz und Verstand lösen können und wie Sie Geschenke entdecken können, die in Konflikten verpackt sind.

Sie ist eine Gesprächsform, mit der Sie lernen, Ihren sprachlichen Ausdruck und die Art Ihres Zuhörens zu verändern, um selbst unter herausfordernden Umständen wertschätzend mit sich selbst und anderen im Kontakt zu bleiben. In der Partnerschaft, der Familie und am Arbeitsplatz trägt sie dazu bei, echtes gegenseitiges Verstehen zu entwickeln.
Das ermöglicht Beziehungen gut bewahren und aufrecht zu erhalten. Im Seminar lernen Sie das „4-Schritte-Modell“ kennen und erfahren, wie Sie es in Ihrem Alltag anwenden können.

 

GFK-Übungsgruppen
Weitblick Institut Weinheim, Fichtestraße 49
jeden 2. Montag von 18 – 20:30 Uhr
Kosten: 15 € pro Einzelteilnahme, oder einen ganzen Block nach Vereinbarung

Praxis Dr. med. E. Hutter u. Dr. med. A. Karhof in P 7, 22, 68161 Mannheim
jeden 3. Montag von 18 – 20:30 Uhr
Kosten: 15 € pro Einzelteilnahme, oder einen ganzen Block nach Vereinbarung

zu den GFK- Einstiegs und Vertiefungs-Seminare hier klicken
 Anmeldeformular: Anmeldung.pdf

 



Hilfreiche Links: